Freiwillige Feuerwehr Cunnersdorf

Das erste Gerätehaus von Cunnersdorf wurde 1872 auf der Freitaler Straße erbaut. In den 60er Jahren wurde durch die Initiative der Kameraden und der Gemeinde Bannewitz ein neues Gerätehaus mit einem Stellplatz für ein Fahrzeug (Zugfahrzeug Gas M 462 mit Tragkraftspritzenanhänger) auf dem Turnhallenvorplatz erbaut. 1988 wurde es nach hinten verlängert, um mehr Raum zum Umkleiden zu schaffen. 1989 wurde die Einfahrt des Gerätehauses vergrößert, da ein neues Zugfahrzeug für den TSA, ein LO 2002 AKSF, angeschafft wurde. Dieser LO wurde vom Kampfgruppenfahrzeug zum Feuerwehrfahrzeug von den Kameraden umgebaut und neu lackiert. Durch die Auflösung des Fuhrparks der Staatssicherheit auf der Bautzner Straße in Dresden 1991 wurde ein Löschgruppenfahrzeug LF8 TS-STA (Robur) für 2000,00DM gekauft. Der erste LO wurde der Gemeinde Bannewitz für den damaligen Bauhof übergeben. 1996 konnte ein Löschgruppenfahrzeug LF 16-TS W50 nach dreimonatiger Umbauzeit in den Dienst genommen werden. Dieser Umbau war notwendig, um das Fahrzeug an die Größe der vorhandenen Fahrzeughalle anzupassen. Unser LF8 auf Robur wurde an die FFw Goppeln feierlich übergeben. 1997 begann die Planung für den Um- und Ausbau unseres Gerätehauses. Bis dahin waren keine Toiletten und Waschgelegenheiten für die Kameraden im Gerätehaus vorhanden. Auch die Größe des nun vorhandenen Fahrzeuges machte diesen Schritt notwendig. 1999 wurde dann schließlich die Baugenehmigung erteilt. Bereits 1998 wurden durch die Initiative der Cunnersdorfer Feuerwehrleute und zahlreicher Bürger 12.000 Abbruchziegel abgeputzt und für den Geätehausanbau vorbereitet. Am 15. April 2000 erfolgte der erste Spatenstich für den Anbau und mit dem Aushub der Baugrube konnte begonnen werden. Im Laufe der Zeit entstand nun ein ansehnliches, komfortables und vor allem funktionelles Gerätehaus samt Schulungsraum, Umkleiden mit Sanitäranlagen und einer extra Werkstatt. Durch die Kreisgebietsreform im Jahr 2008 wurde auch der Katastrophenschutz neu strukturiert. Deshalb gaben die Cunnersdorfer Kameraden ihren mittlerweile lieb gewonnenen W50 in private Hände und stellten am 01.Oktober 2011 feierlich einen DekonP in Dienst, welcher von der Feuerwehr Zittau nach Cunnersdorf umgesetzt wurde. Seitdem unterstützen wir den Gefahrgutzug II des Landkreises Sächsische Schweiz

                

                                                                                                                                         

                                                                                                                                          

 

 

Freiwillige Feuerwehr            

Kaitzer Straße 8                                        

01728 Cunnersdorf

 

Impressum

Telefon:                                              

Gerätehaus:   0351 - 403 17 87              
Webmaster:   0151 - 612 410 28      

Mail:       

Feuerwehr: 
info@feuerwehr-cunnersdorf.de
 
Webmaster: 
webmaster@feuerwehr-cunnersdorf.de
LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj