Der Dekontaminationslastkraftwagen

Der Dekontaminationslastkraftwagen Personen (kurz: Dekon-LKW P),

umgangssprachlich auch Dekontaminationsfahrzeug Person (DekonP, Dekon P, Dekon-P) genannt,

ist ein Feuerwehrfahrzeug des Zivilschutzes (Bund), welches für den Einsatz bei Gefahrstoffunfällen konzipiert ist. 

Hersteller-Info's hier

Seine Beladung dient der Einrichtung eines Dekontaminationsplatzes, auf welchem Einsatzkräfte und Betroffene,

die bei einem solchen Unfall mit Giften in Berührung gekommen sind, durch die Besatzung dekontaminiert werden können.

Die drei sogenannten "Erst-Angriffs-Container" sind Sonderanfertigungen für unsere Feuerwehr und auf unsere Ausrüstungsgegenstände angepasst.

 

    In unserem Brand-Rollcontainer ist das Material für Atemschutz, Absicherung der Einsatzstelle und

    Wasserversorgung/Löschangriff verladen.

 

    Auf komprimiertem Raum befinden sich:

 

    1   -   Reserveflaschen Atemschutz

 

    2   -   Kupplungsschlüssel

 

    3   -   Absperrdreiecke

 

 

Die andere Seite des Containers offenbart die Vielseitigkeit in der Beladung:

 

1   -   Absperrkegel und Blitzer

 

2   -   Strahlrohre

 

3   -   Schläuche in B- und C-Größe

 

4   -   Kisten Atemschutz (beinhalten 1- bzw. 2-Flaschengeräte, Maske, Feuerwehrleine)

 

 

     Dieser Container ist äußerst wichtig für einen Einsatz, bei dem Wasser benötigt oder entfernt werden

     muss.

     Darauf befindet sich:

     1   -   A-Schläuche (Saugschläuche)

     2   -   B-Schläuche

     3   -   Wasserpumpe TS-8

     4   -   Standrohr

     5   -   Verteiler, Saugkorb, ...

     6   -   Besen und Hydrantenschlüssel

 

 

Auf diesem Container ist die Ausrüstung für die technische Hilfeleistung verladen:

 

1   -   Stativ und Scheinwerfer

 

2   -   Kettensäge und Benzinkanister

 

3   -   Stromerzeuger

 

4   -   Kabeltrommel

 

5   -   Tauchpumpe

 

 

 

  

     Zur Katastrophenschutzausrüstung gehören:

 

     1   -   Stirnwandregal mit einzelnen Kisten

 

     2   -   Lüfter

     3   -   Schläuche, Duschbrausen, Strahlrohre

     4   -   Stromerzeuger, Kabeltrommel, Kanister

 

 

 

In der hintersten Reihe befinden sich drei ABC-Container, die jeweils Folien, Besen und Müllsäcke sowie ein Dusch- und ein Aufenthaltszelt für die dekontaminierten Einsatzkräfte enthalten.

In den Kisten im darüber liegendem Stirnwandregal befinden sich Materialien, wie zum Beispiel: Reserve-Atemschutzgeräte, Schutzanzüge, Atemfilter, Handschuhe, Gully-Kissen (zum abdichten von Gullys)

 

 

 

Freiwillige Feuerwehr            

Kaitzer Straße 8                                        

01728 Cunnersdorf

 

Impressum

Telefon:                                              

Gerätehaus:   0351 - 403 17 87              
Webmaster:   0151 - 612 410 28      

Mail:       

Feuerwehr: 
info@feuerwehr-cunnersdorf.de
 
Webmaster: 
webmaster@feuerwehr-cunnersdorf.de
LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj